Herzlich Willkommen

Unsere Geschichte

"Eigentlich kann es bei dieser Einwohnergröße und dem ansässigen Kindergarten doch gar nicht sein, dass Milz keinen Babybasar betreibt - sowas gibt's doch jetzt überall." Dachten sich schon viele - wir auch. So etwas dann doch mal selbst in die Hand zu nehmen ist wieder etwas anderes. 

Zumal es vor einigen Jahren bereits einen Babybasar in Milz gab. Ein damaliges Problem mag der "Nachwuchs" im Organisations-Team gewesen sein - sprich: das Team bestand irgendwann nur noch aus Eltern, deren Kinder mit der Zeit eben keine Kinder mehr waren. Der Zeitaufwand und die notwendige Arbeit für ein solches Projekt sind nun mal sehr hoch und so muss sich erstmal jemand finden, der dies Jahr für Jahr in die Hand nimmt.

"Wir reden nicht mehr, wir machen jetzt mal endlich!" war nun unsere Devise. Ein Team aus acht Milzer und Römhilder Muttis tat sich zusammen und plante den ersten Basar. 

Wir liehen uns Equipment hier und da, einige unserer Männer schreinerten Kleiderständer in Eigenregie. Dank der heutigen modernen Kommunikationsmittel ist  die Abrechnung sowie die Werbung einfacher als noch vor einigen Jahren.


Und so entstand recht schnell in einigen lustigen, abendlichen Treffen der nach dem Kindergarten Milz benannte "Storchennestbasar".

Wir hoffen, dass unser SNB noch lange aufrecht erhalten bleibt und wir mit Euch noch viele Basare organisieren dürfen.